Zuständige Behörde

Das Testzentrum Altstadt ist ein von der zuständigen Behörde des öffentlichen Gesundheitsdienstes (Landkreis Lüneburg) beauftragtes Testzentrum, das Bürger*innen darauf testet, ob sie sich mit dem SARS-CoV-2-Virus und infektiöser Viruslast infiziert haben. Es besteht kein Anspruch auf Kostenübernahme durch eine Krankenkasse, Beihilfe oder andere Stellen.

Alter / Symptomfreiheit

Zu Testung zugelassen sind symptomfreie Personen über 18 Jahren. Testpersonen unter 18 Jahren benötigen die unterschriebene Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten oder erscheinen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Testung erfolgt über das unter www.testzentrum-altstadt.de abrufbare Online-Formular bzw. vor Ort. Mit der Anmeldung zur Testung erklärt sich die Testperson mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzverordnung einverstanden.

Einverständniserklärung

Mit ihrer Anmeldung zum Test erklärt die Testperson ihr Einverständnis, dass das Testzentrum Altstadt die personenbezogenen Daten zu Zwecken der Testdurchführung im hierfür erforderlichen Umfang erhebt, übermittelt, speichert und nutzt. Es werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert, übermittelt und genutzt, die für die Organisation, Durchführung und Rechnungsstellung des Tests notwendig sind.

Identitätsprüfung

Vor der Entnahme des Abstrichs erfolgt eine Identitätsprüfung anhand eines Identifikationsdokuments (z.B. Personalausweis). Die Korrektheit der Angaben (Name, Geb.-Datum) ist durch die Testperson zu prüfen.

Schadensersatz

Ansprüche der Testperson auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Dies umfasst insbesondere Schäden (wie z.B. Kosten von Flugumbuchungen, entgangenen Geschäftsabschlüssen etc.) wegen einer verzögerten Befundübermittlung, eines fehlerhaften Testergebnisses oder weil der übersandte Befund von bestimmten Stellen, vor allem Behörden, in Deutschland oder in einem Zielland nicht anerkannt wird. Dieser Haftungsausschluss gilt zugunsten des Anbieters sowie des Labors und deren jeweilige gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Terminverschiebung

Kann der Anbieter die Leistung aufgrund eines eigenen Verschuldens zu einem vereinbarten Termin nicht erbringen, kann die Testperson wählen, ob die Leistung zu einem anderen Termin erbracht werden soll oder ob er von dem Vertrag gegen Erstattung der Vergütung zurücktritt.

Vertrag

Der Vertrag zwischen Testperson und Anbieter bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. An die Stelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

Wartezeit

Bitte beachten Sie, dass unser Testzentrum in Spitzenzeiten sehr ausgelastet sein kann, und dass der Termin sich um eine kurze Zeit verschieben kann. Rechnen Sie daher bitte mit ausreichend zusätzlicher Wartezeit für Ihren Besuch.

Testergebnis

Sobald ein Testergebnis vorliegt, erhalten Sie das Testergebnis an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse oder wahlweise ausgedruckt vor Ort.

Bei einem positiven Ergebnis werden Sie telefonisch kontaktiert, und nur im Falle einer Nichterreichbarkeit per E-Mail informiert.

Menü
X
X